Header.jpg
Start » Systeme » Flachdachsystem » Prelasti

Prelasti

Prelasti EPDM ist eine unserer ältesten Marken und in mehrfacher Hinsicht außergewöhnlich, vor allem aber aufgrund seiner Möglichkeit der Vorkonfektionierung in 2D und 3D. Prelasti ist eine reine EPDM-Membrane zur Abdichtung von Dächern. Es verfügt über mehrere Installationsmethoden und kann sowohl für Ballast- und Klebedächer als auch für mechanisch befestigte Dächer mit dem Centrix-System verwendet werden. Werkseitig können Prelasti-Membranen mittels Vulkanisation oder durch unsere patentierte Thermobond-Technik auf jede gewünschte Größe vorgefertigt werden. Die vorkonfektionierten Nähte sind und bleiben 100% wasserdicht. Vorgefertigte Membranen reduzieren die Arbeit vor Ort, wodurch sowohl das Installationsrisiko als auch die Installationszeit vor Ort reduziert werden.

SealEco EPDM Prelasti.jpg

Ballastdächer (Prelasti S)
Die Prelasti-Membran wird lose auf die Dachfläche gelegt und gemäß den örtlichen Bestimmungen mit Ballast oder ausreichend Kies bedeckt. Die Ballastschicht bietet zusätzlich zur Sicherung auch einen zusätzlichen Brandschutz. Kies verlangsamt auch die Regenwassermenge zum Abflusssystemen. Bei korrekter Durchführung ist die Gefahr eines Verstopfens durch Blätter geringer als bei Dächern ohne Ballast. Bei Ballastdächern muss die Unterkonstruktion für das anzuwendende Gewicht geeignet sein.

Haftdächer (Prelasti FR – Prelasti LFR)
Die Adhäsion der Prelasti-Membran wird hauptsächlich für leichte Dachkonstruktionen und Dächer mit einem Neigungselement verwendet. Die Prelasti-Membran wird teilweise mit Polyurethan oder MS Polymer Kleber auf das Substrat geklebt, die beide in einer Reihe von Linien oder Punktweise auf die Oberfläche aufgebracht werden. Die Membran kann auch vollständig mit dem sprühfähigen Kontaktkleber, der sowohl auf der Membran als auch auf dem Substrat aufgebracht ist, an dem Substrat befestigt werden. Prelasti-Membranen können auf verschiedene Untergründe wie Beton, Stahl, Holz, geeignete Dämmstoffe oder alte Bitumendächer geklebt werden, vorausgesetzt, sie sind sauber, trocken, in gutem Zustand und gut befestigt. Erkundigen Sie sich vor der Installation immer, ob der Untergrund für die Verklebung geeignet ist.

Mechanische Befestigung (Prelasti FR)
Die Centrix-Befestigungstechnologie kombiniert die Verwendung vorgefertigter Membranen mit nichtperforierenden Befestigungstechniken, wodurch sie sich ideal für eine Vielzahl von Dächern eignet, einschließlich Leichtbaukonstruktionen. Die Befestigungsmethode eignet sich für warme und kalte Dächer. Die Centrix-Befestigungselemente werden mit speziell beschichteten Befestigungselementen und Platten gemäß einem vordefinierten Layout angebracht. Die Befestigung der Prelasti-Membran erfolgt nicht wie bei allen anderen Dachsystemen an der Nahtüberlappung, sondern im Feldbereich. Nach dem Anbringen der Befestigungselemente und Platten wird die vorkonfektionierte Membrane ausgerollt. Dadurch sind große Dachflächen sofort geschützt. Die Prelasti-Membran wird innerhalb von Sekunden mittels Induktion und mit Hilfe eines tragbaren Centrix-Geräts oder des Guardian Weld an den Platten befestigt. Das Centrix-System besteht aus zwei patentierten Techniken: dem Centrix-Induktionssystem und der Thermobond-Schweißtechnik.